Einträge kategorisiert mit: Gastbeiträge

Blog 14. September 2021

Euractiv Beitrag: Die Bundestagswahl als Chance für den Aufbruch in Europa

Am 13. September erschien ein Beitrag von mir zu den Chancen eines europäischen Aufbruchs durch die Bundestagswahl bei Euractiv: Green Deal, North Stream 2, Huawei – die deutsche Blockadepolitik in Europa während der letzten Jahre hat viele Namen. Immer wieder hat die deutsche Bundesregierung nationale Interessen europäischen Zielen vorgezogen. Wichtige Reformvorschläge blieben unbeantwortet. Aber Nichtstun... weiterlesen

Blog 29. März 2021

Gastbeitrag zu Impfstoffverteilung in der Welt

In der WELT habe ich in einem Gastbeitrag für die Aussetzung der Patente bei Corona-Impfstoffen plädiert. Eine faire Impfstoffverteilung ist aus moralischer, aber auch aus volkswirtschaftlicher Sicht geboten. Das wirksamste Mittel zur Eindämmung der Pandemie ist ein sicherer Impfstoff, der zügig und gerecht verteilt wird. Doch von einer zügigen und gerechten Impfstoffverteilung sind wir leider... weiterlesen

Blog 11. Dezember 2020

Ein Camp, vor dem man fliehen soll

Rechtsstaatlichkeit schafft Humanität. Beides gegeneinander auszuspielen schürt Misstrauen in die grundlegenden Werte unseres Zusammenlebens. Wir müssen endlich die strukturellen Probleme der europäischen Asylpolitik angehen, um Leid und Chaos zu beenden.

Blog 30. Dezember 2018

Die Gelbwesten: Nur ein wütender Volksmob?

Bei den teils autoritär anmutenden Gelbwesten-Protesten geht es im Kern um die Sehnsucht nach Anerkennung und Dazugehören.

Blog 4. August 2018

Die fatalen Gerüchte über private Seenotretter

NGOs wird vorgeworfen, die Machenschaften der Schlepper zu fördern und ihnen gezielt Informationen zu senden. Diese falschen Gerüchte stehen einer solidarischen Lösung im Weg. Ein Gastbeitrag

Blog 5. April 2018

Islamismus will emanzipierte Frauen brechen

Ein Hauptmotiv des Islamismus ist es, emanzipierte Frauen zu brechen. Und dagegen müssen wir uns zur Wehr setzen. Und zwar genauso selbstverständlich, wie wir gegen andere Arten der Unterdrückung aufbegehren.

Blog 21. Februar 2018

Was sind die Ziele und Strategien der so genannten „Neuen Rechten“?

Spätestens seit den Wahlerfolgen der AfD und den bekannt gewordenen Verquickungen der Partei mit Götz Kubitschek und der Identitären Bewegung, wird in der öffentlichen Debatte viel über den Vormarsch der „Neuen Rechten“ gesprochen. Aber wer ist das eigentlich?

Blog 11. Oktober 2017

Konflikt als Wesenskern der Demokratie

Das Ergebnis der Bundestagswahl ist ein herber Rückschlag für progressive Politik. Das rot-rot-grüne Lager hat die seit 1998 bestehende und kaum genutzte Mehrheit verloren. Die AfD wird nun als drittstärkste Fraktion mit ihren 94 Mandaten noch mehr Ressourcen für den Aufbau antidemokratischer Strukturen und völkisch-nationalistischer Netzwerke nutzen. Entscheidend ist, aus diesem Ergebnis die richtigen Konsequenzen zu ziehen.